Pfirsichkranz – Rezept

Ein Pfirsichkranz sieht nicht nur wunderschön aus, er schmeckt auch richtig lecker! Außerdem ist er rasch zubereitet und definitiv ein Hingucker auf der nächsten Feier. Also, los geht’s!

P1100051-2


Zutaten

Die Zutaten für einen Pfirsichkranz (aka Krönungskranz) sind schnell besorgt:

  • 200g       Speisetopfen
  • 50g         Staubzucker
  • 300g       eingelegte Pfirsiche
  • 1 Rolle   Blätterteig
  • 1             Eigelb (=Dotter)
  • 1             komplettes Ei
  • 1             Zitrone (nur die Schale)

Zubereitung

Wirf Dotter, Staubzucker und Speisetopfen in eine Schüssel und rühre fleißig um. Solange, bis du eine Creme-artige Masse vor dir hast. Schneide deinen Blätterteig in 14 kleine Dreiecke entsprechend folgender Skizze:

1

Stelle nun ein Glas in die Mitte deines Backblechs.
Lege die Blätterteigstücke folgendermaßen um das Glas (Lass dabei die einzelnen Stücke überlappen):

2

Streiche jetzt deine, vorhin gezauberte, Topfencreme über den Blätterteig und stecke einzelne Pfirsichstücke darauf.

3

Nun klappst du die einzelnen Enden über die Pfirsiche. Zu guter Letzt überstreichst du alles mit einem verquirlten Ei und schiebst das ganze bei 180° Celsius (Heißluft) für 20 Minuten ins Rohr.
Et Voilà – ein wunderschöner Pfirsichkranz!


Dauer

Das Rezept ist in ca. 20 Minuten nachgekocht und beeindruckt fast jeden!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

PS: Wenn du weitere inspirierende Ideen suchst, dann schau doch mal bei unseren Freunden von Delicious Alps vorbei! Sie haben uns gezeigt, wie man Lauchsalat neu intepretieren kann. Entstanden sind folgende Rezepte:

P1100052-2


© Lukas

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s